Bildschirmfoto 2016-06-13 um 19.51.36

Das neue iOS 10 setzt viel auf Verbesserung des bestehenden Userinterfaces und der bestehenden Technologie. Beispielsweise hat Apple die kompletten Notifications überarbeitet und auch mit 3D Touch versehen. Das Design selbst hat sich nur minimal und im Detail verändert, aber man kann deutlich sehen, dass Apple auch hier an der Designschraube gedreht hat.

Bildschirmfoto 2016-06-13 um 19.52.27

Weiters setzt Apple bei der Bedienung des neuen Betriebssystem vielfach auf 3D Touch hat auch das Dashboard deutlich verbessert und mehr Informationen hinzugefügt. Auch bei vielen Apps werden deutlich mehr Informationen direkt im Lockscreen angezeigt und man muss die App nicht immer öffnen, um die passenden Infos zu erhalten.

Siri
Der Sprachassistent wird nun endlich für Developer geöffnet und man kann damit rechnen, dass viele Entwickler auf diesen Zug aufspringen werden. Beispielsweise kann man nun mit Siri seine WhatsApp-Nachrichten senden und muss nicht mehr auf den eigenen Dienst von Apple umsteigen. Diese Nutzung wird sehr vielen Nutzern viel Arbeit ersparen.

Bildschirmfoto 2016-06-13 um 19.59.41

Quicktype
Apple hat es geschafft Siri noch intelligenter zu machen und man kann verschiedene Informationen direkt über Siri abfragen. Beispielsweise können automatisch Positionen oder Termine versendet werden, wenn man danach fragt. Apple hat versucht sehr viele neue Algorithmen zur Spracherkennung zu integrieren.

Bildschirmfoto 2016-06-13 um 20.06.44

Maps
Der eigene Map-Dienst wurde noch freundlicher für den Endkunden zu gestaltet. Der Konzern hat sehr viel an der Benutzerführung gefeilt und man hat auch deutlich mehr Informationen auf den Screen integriert. Weiters kann man nun auch den Verkehr besser einschätzen und direkt zoomen. Das wohl beste Feature ist die Traffic-Analyse, die direkt in Maps nun integriert wird und anhand von Staus neue Routen anbietet.

Bildschirmfoto 2016-06-13 um 20.12.01

Apple Music
Das Unternehmen hat nun 15 Millionen bezahlende User und man bekommt mit iOS 10 eine komplett überarbeite Apple-Music App, die deutlich übersichtlicher ist. Man hat die Menüpunkte nun deutlich besser herausgearbeitet, aber an Spotify kommt man unserer Ansicht nach noch nicht heran. Weiters sind auch Lyrics und auch Playlists besser aufgearbeitet. Auf jeden Fall eine kleine Verbesserung zu der jetzigen App.

Nachrichten
Mit iOS 10 werden viele Informationen direkt in iMessage gebracht. Die Rich-Links werden direkt im Nachrichtenverlauf angezeigt und man bekommt auch eine direkte Ansicht in der Kamera-Ansicht. Apple hat sich auch auf Emojis konzentriert und hier ein paar nette Features eingeführt. Zusätzlich hat man iMessage nun für Entwickler geöffnet, was bedeutet, dass man nun Inhalte von vielen neuen Apps versenden kann und dass man eigene Emojis integrieren kann. Auch einen eigenen App Store für iMessage wird es geben.

TEILEN

11 comments