Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, Schweiz, Internet Explorer

Normalerweise ist man gewohnt, dass Microsoft mit seinen Updates für Sicherheitslücken etwas länger benötigt. Doch ist die in dieser Woche bekanntgewordene Sicherheitslücke nun so groß und in den Medien präsent, dass diese sehr schnell behoben wird. Laut neuesten Angaben soll eine Update für die betroffenen Browserversion schon heute zur Verfügung gestellt werden. Zwischenzeitlich wurde von Microsoft ein Fix-it-Tool bereitgestellt, das die Lücke behelfsmäßig schließen soll. Im Moment ist es aber noch jedem anzuraten, auf einen anderen Browser umzusteigen, um sich nicht unnötig in Gefahr zu begeben.

Betroffen sind unter anderem die Version 7 und 8 unter Windows XP und die Version 8 und 9 unter Windows 7. Somit ist die komplette Palette betroffen. Im Prinzip geht es darum, dass eine manipulierte Flash-Datei Dateien des User ohne sein Zutun herunterladen und installieren kann. Das Ausmaß der Schäden und ob erhebliche Schäden entstanden sind, ist leider noch nicht klar. Wir würden jedem IE-Nutzer aber raten heute nochmals auf „Updates“ zu prüfen und diese unverzüglich zu installieren.

TEILEN

9 comments