Apple News Österreich MAc Deutschland Schweiz Siri Sprachsteuerung iPhone4S

Siri kann bis dato ja schon sehr viel, aber Apple ist dies anscheinend nicht genung. Nun wurde erneut ein Patent unter PatentlyApple entdeckt, welches neue Features des iPhone Assistenten Siri zeigt. Apple will mit Siri wahrscheinlich bald das gesamte iPhone steuern und nur die Stimme als Eingabemedium nutzen. Ob dies wohl überall funktionieren wird, ist leider noch nicht klar. Wir haben euch ein paar interessante Features des neuen Apple Patents herausgehoben.

1. Das öffnen von Apps
Wie wir wissen, kann Siri noch keine Apps öffnen oder in den Apps irgendwelche Befehle ausführen. Wenn wir dem Patent glauben schenken können, wird dies in Zukunft möglich sein. Ob der Sprachassistent dann auch von App Entwicklern verwendet werden darf oder nicht, kann man bis dato noch nicht sagen.

2. Eingabe von direkten Befehlen
Auch in Safari soll eine direkte Eingabe von Adressen und auch Suchergebnissen möglich gemacht werden. So sollen alle Apps von Apple sprachgesteuert werden können. Ob dies auch für die Kamera gilt, kann man aus dem Patent nicht schließen. Zusätzlich soll eine Steuerung der Systemeinstellungen möglich sein z.B. „Wifi an“ oder „Bluetooth aus“.

3. weitere Geräte…
Ja! Apple will Siri anscheinend auf fast alle Geräte der Apple Produktreihe bringen. Das Patent gilt im Moment für iPhone, iPad, iMac, Macbook und verschiedene TV-Devices (wahrscheinlich iTV und das AppleTV) – daher wird es vielleicht auch bald möglich sein unter OS X den Mac zu bedienen.

Wir dürfen sehr gespannt sein, wie schnell Apple Siri auf jeden Mac bringen wird und ob sich die Palette an Unterstützungen auch derart erweitern wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel