Bildschirmfoto 2016-01-12 um 06.40.06

Apple startet mit einem großen Release in das neue Jahr und bringt erstmals die neueste Version von iOS auf den Beta-Markt. Die Beta-Version zeigt sehr gut, wie schnell Apple am Betriebssystem arbeitet und wie intensiv man nach Neuerungen sucht. Apple hat beispielsweise einen Nachtmodus integriert, der die negativen Farbspektren einfach herausfiltert. Somit kann iOS auch am Abend und in der Nacht genutzt werden, ohne das Schlafverhalten gravierend zu beeinflussen. Hierzu gab es schon die passenden Studien und für Android gibt es auch schon nützliche Apps dazu – Apple integriert den Modus gleich ins Betriebssystem.

Weiters kann man nun Notizen gegen fremde Zugriffe mit einem Passwort schützen, um hier Passwörter oder sensible Daten zu speichern. Natürlich können die Notizen auch mit einem Fingerabdruck gesperrt werden. Auch neue Kurzbefehle für 3D Touch wurden integriert. Zudem hat Apple noch einige Neuerungen im Bereich der Apple-Watch eingeführt (es können nun mehrere Uhren mit einem Gerät synchronisiert werden) und man hat auch unter der Haube ordentlich herum geschraubt, sodass das iPhone deutlich schneller werden soll. Bis die finale Version von iOS 9.3 auf den Markt kommt, wird es aber sicherlich noch 4-6 Wochen benötigen. Eventuell wird iOS 9.3 auch erst auf der vermeintlichen Frühjahrs-Keynote im März veröffentlicht.

 

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel