Apple, Patent, News, Mac, Info, Apple, Mac, Dock

Heute haben wir ein sehr interessanten Patent von Apple entdeckt, welches sich mit einer neuen, oder besser gesagt, erweiterten Form des Dock-Menüs beschäftigt. Wie wir wissen, hat Apple schon seit sehr langer Zeit die Funktionsweise des Dock nur sehr minimal angepasst. Das Look&Feel der Bar hat sich auch in den letzen Jahren nur wenig verändert. Doch Apple hat nun ein Patent veröffentlicht, welches einen zweiten „Layer“ in der Dock-Leiste vorsieht.

Diese sekundäre Leiste wird über der normalen Dock-Leiste angezeigt und kann für das jeweilige Programm andere Inhalte darstellen. Genauer gesagt ist es ein programmspezifisches Untermenü, welches von Programm zu Programm unterschiedlich sein kann (muss es aber nicht). Doch es geht noch einen Schritt weiter.

Ist man im gewünschten Programm angekommen, kann die primäre Dock-Leiste ausgeblendet werden (um mehr Platz auf dem Screen zu schaffen) und die sekundäre Leiste nimmt den Platz des normalen Docks ein. Damit würde jedes Programm eine eigene Dock-Leiste bekommen. Für gewisse Programme wie Photoshop könnten wir uns dies sehr gut vorstellen.

Anfänglich klingt es etwas kompliziert. Apple hat es am unten angehängten Patentantrag aber sehr gut dargestellt. Wir hoffen ihr könnt euch etwas darunter vorstellen.

Apple, Patent, News, Mac, Info, Apple, Mac, Dock

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel