Android, iOs, Apple News Österreich MacmaniaAuf der diesjährigen CES geht es drunter und drüber. Zahlreiche Tablet-PC’s werden vorgestellt und präsentiert. Die meisten der Tablets nutzen das neue Android Honeycomb von Google. Lange war nicht klar, ob das neue Betriebssystem von Google rechtzeitig zur CES fertiggestellt werden kann. Nun hat Google und das Android Team das neue Betriebssystem auf der CES vorgestellt.

In der gezeigten Overview ist gut zu erkennen, dass das neue Betriebssystem fast zu 100% auf den Tabletmarkt zugeschnitten ist. Wir finden die Oberfläche nicht so prickelnd (ist aber Geschmacksache). Jedoch die Geschwindigkeit und auch die Funktionen können durchaus überzeugen.

Hier das Video zum Overview:

Auch das Programm Books ist im Packet dabei – hier greift Google auf den eigenen Booksstore zurück. Hier können Bücher gekauft und direkt auf dem Tablet gelesen werden. Wir finden Books hat relativ viel von Apples iBooks (Blättereffekt, Kontrasteinstellungen, Schriftgrößen etc.). Doch auch Books kann in der Hinsicht überzeugen, dass es sehr schnell und flüssig läuft (siehe Demovideo unten)

Zu guter Letzt hat Google auch Facetime kopiert und nennen es G-Talk. Dieses Feature ist eigentlich genau das gleiche wir Facetime und verhält sich auch so. Eine Großansicht und eine Kleinansicht der Videostreams und eine Kontaktliste wird angeboten. Doch macht euch hier selbst einen Eindruck davon.

Google hat mit dem neuen Honeycomb sicherlich ein sehr gutes Betriebssystem für Tablets geschaffen. Jedoch sind keine großen Überraschungen dabei. Vieles kennen wir schon vom iPhone oder iPad selbst. Jedoch können wir sagen, der erste Eindruck ist sicherlich sehr gut und kann überzeugen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel