Apple News, Österreich Mac Final Cut Studio Software

Apple gab noch gestern auf einer Messe eine Demo für das neue Final Cut Studio frei und zeigte die ersten Bilder der neuen Software. Die Software soll angeblich im Juni für 299 Us Dollar erscheinen und dadurch eine sehr günstige Alternative zum großen Bruder Adobe sein. Final Cut wird nun auch endlich die 64-Bit Technologie unterstützen und dadurch natürlich schneller sein als der Vorgänger.

Zusätzlich hat Apple dem neuen Final Cut sehr viele Feature hinzugefügt die dem User das Leben deutlich einfach machen dürften. So gibt es z.B: eine automatisches Audio-Cleanup oder das Editieren von Filmen ist schon während dem Imports möglich und man verliert nicht mehr so viel Zeit. Weitere Funktionen werden dann in den ersten Demos bekannt und wir werden natürlich auch darüber berichten.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel