siri teaser

Viele werden sich sicherlich nicht mehr an das Feature „Eyes Free“ erinnern können, welches Apple unter iOS 6 vorgestellt hat. Gemeint ist damit die Kooperation zwischen Autoherstellern und Apple. Grund für diese Kooperation ist, dass das iPhone direkt mit dem Auto verbunden werden kann und eine Spracheingabe über Siri möglich gemacht wird. Dadurch muss der Lenker des Fahrzeuges nicht mehr auf das Smartphone blicken und kann sich dadurch viel besser auf den Straßenverkehr konzentrieren. Nun hat der erste Hersteller bekannt gegeben, dieses Feature zu unterstützen.

General Motors gibt erste Modelle bekannt!
Laut ersten Pressemeldungen soll General Motors einer der ersten Hersteller sein, die im nächsten Jahr auf diese Technologie setzen wollen. Im Moment sind 2 Fahrzeuge mit dieser Technologie geplant. Sollte sich das Feature als sehr beliebt herausstellen, werden andere Modelle mit „Eyes Free“ gebaut oder nachgerüstet. Doch dem soll noch nicht genug sein! In den nächsten Jahren werden noch Hersteller wie BMW, Mercedes-Benz, Land Rover, Jaguar, Audi, Toyota, Chrysler und Honda dem Beispiel von GM folgen und die Technologie verbauen. Wann es bei uns die ersten Modelle geben wird, ist leider noch unklar.

TEILEN

Ein Kommentar