App Store Logo - Appstore für Mac und AppleApple hat am 20. Oktober eine kleine Bombe fallen lassen… nämlichen den App Store für den Mac. Leider hat Apple nicht viele Informationen über diesen neuen Store bekannt gegeben und lässt die Mac Gemeinde noch etwas im Dunkeln tappen. Fakt ist das Apple, und auch Steve Jobs persönlich, die Erfolge des App Stores auf dem iPhone und iPad auch auf den Mac übertragen wollen. Doch was bringt es dem Mac Nutzer welche Vor- und Nachteile ergeben sich daraus? Das Versuchen wir jetzt ein bisschen zu hinterfragen.

Die Vorteile:

1. Verfügbarkeit von Software: Momentan gibt es nicht viel Software für den Mac, natürlich es wird immer mehr, jedoch sind diese Softwarepackete meist portierte Windowsversion die nicht richtig oder nur unzuverlässig funktionieren. Mit dem App Store für den Mac greift natürlich Apples Qualitätsprüfung beim Einreichen eines Programms und man kann zu 99% sicher sein, dass das Programm auch auf dem Mac läuft und das hält was es verspricht.

2. mehr Interesse am Mac: Viele Entwicklern haben mit dem iPhone App Store viel Geld verdient und wollen dies natürlich auch beibehalten, doch die Konkurrenz wird größer. Nun macht Apple mit dem Mac App Store eine neue Tür und gibt den Entwicklern noch mehr Möglichkeiten um ihre Programme zu verkaufen. Dadurch steigt auch die Zahl an Entwicklern für die Mac Plattform und eine Vielfalt an Programmen ist zu Erwarten.

3. mehr Spiele auf dem Mac: Spiele waren und sind immer noch ein großes Problem für Apple und den Mac. Nicht viele Spielehersteller haben eine extra Mac-Abteilung um ihr Spiel gleichzeitig auf 2 Plattformen zu entwickeln und dann ist meist der Erfolg der Spiele nicht sehr gut. Es haben nur wenige Hersteller geschafft aus dem Mac-Spiel Profit zu schlagen (Bsp.: Blizzard). Durch den Mac App Store wird es wie auf dem iPhone eine Vielzahl an kleinen und auch großen Spielen geben und den Mac als Spielecomputer hoffentlich etablieren

Mac App Store für Mac und Apple start Dezember

Die Nachteile:

1. Sicherheit und Datenschutz: Durch das Verlagern von Software in das World Wide Web wird natürlich auch die Sicherheit kritisiert. Daten können abgefangen oder missbraucht werden. Der iTunes Account könnten gehackt werden und die Zahlungsinformationen können in falsche Hände geraten. Diese Probleme würden bei einem normalen Softwarekauf, sprich DVD/CD, nicht auftreten.

2. App Store Richtlinien: Wahrscheinlich werden einige Apps nicht im Store zugelassen da Apple hier andere Lösungen anbietet – sprich iPhoto und iMovie. Weiters werden auch Programme die nicht für den legalen Zweck verwendet werden aus dem App Store ausgeschlossen (DVD Ripper – Video Converter etc.) – Zusätzlich ist noch unklar wie Apple mit kostenpflichtigen Updates von Programmen umgeben wird – da es dies noch nicht im bisherigen App Store gibt.

3. Abzocke Mac Version: Wie es schon beim iPhone und iPad zu sehen ist – meinen gewisse Entwicklern sehr viel Profit aus beiden Geräten zu schlagen. Dies bedeutet das man für ein und das selbe App jeweils für beide Plattformen zahlen muss – auch wenn man die App schon auf einer der Geräte besitzt. Apple versucht mit dem „Plus App“ dagegen zu wirken jedoch ohne Erfolg. Wahrscheinlich wird sich diese Verkaufspolitik auch auf dem Mac App Store übertragen.

Fazit:

Es gibt noch sehr viele offene Fragen die den Mac App Store betreffen und wahrscheinlich werden diese erst bei Release beantwortet. Wir hoffen das Apple sich noch einige Gedanken um Verkaufsmodelle und Upsells macht. Ansonsten finden wir das Konzept sehr ansprechend und hoffen das dieser Store den Mac Softwaremarkt genau so belebt wie es der iPhone App Store gemacht hat.

Der Start wird in ca 90 Tagen erwartet – der Mac App Store setzt Mac OS X Snow Leopard voraus und wird direkt in das Betriebssystem integriert. Entwicklern können bald ihre Programme zur Prüfung einreichen, dazu ist ein Developerzugang notwendig.

TEILEN

Ein Kommentar

  • man könnte sich um eine ps3 2 wii's in rot kaufen. aber wer kauft sich schon eine ps3?? "wii" ist "vieel" besser und grafisch vieel hochwertiger. mein lieblingsspiel auf der wii ist call of duty weil es grafisch das beste spiel ist.