Flash jetzt doch bald auf dem Apple iPhone unter iOS 4.1

Wie Adobe nun bekannt gegeben hat wird es keine weiteren Bemühungen im Bereich „Flash für mobile Endgeräte“ geben. Adobe hat sich damit abgefunden dass diese Baustelle einfach nicht zu bewältigen ist und hat daher das Projekt eingestellt. Apple hat nie ein Geheimnis daraus gemacht dass die iDevices wie iPhone, iPad oder iPod Flash nicht unterstützen da die technische Umsetzung einfach zu komplex gewesen wäre – bist dato haben sich noch wenige User über diesen Fakt beschwert.

Zusätzlich werden immer mehr Inhalte über HTML5 dargestellt – daher wird Flash nicht mehr benötigt. Wie Steve Jobs schon vor eine Jahr verkündet hat – ist die Zeit von Flash abgelaufen und es kommen neue Technologien die bessere und einfacher Funktionen bieten. Ob sich Adobe nun auf HTML5 konzentriert oder nicht ist bis dato noch nicht bekannt.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel