Und schon wieder ist eine Jailbreak-App weiter als das normale iOS 6 von Apple. Viele User wünschen sich immer wieder einen etwas „eleganteren“ Übergang zwischen den verschiedenen App-Seiten oder besser gesagt „Homescreens“. Nun ist ein Update der bekannten App Barrel auf den Markt gekommen. Diese App zeigt erneut sehr eindrucksvoll, was mit dem iPhone und dem momentanen iOS 5 eigentlich alles möglich wäre. Speziell den Zoomeffekt finden wir besonders gut und würden uns sehr freuen, wenn Apple solch ein Feature auch endlich anbieten würde.

Zu wenig Gestaltungsmöglichkeiten!
Wir haben schon einmal unsere User gefragt, warum sie auf den Jailbreak setzen. Allgemeine Antwort war meistens, dass man unter dem normalen iOS nicht die Einstellungen treffen kann, die man gerne möchte. Dazu gehört auch der Homescreen oder auch verschiedene Widgets. Leider hat Apple hier noch Einiges an Nachholbedarf und wir würden uns sehr freuen, wenn wir bald selbst unsere Einstellungen treffen könnten.

Hier ein kleines Demovideo:

TEILEN

4 comments

  • Ganz kurz und schmerzlos: Für was...? Ich hatte jetzt eine Zeit lang ein Galaxy S3 da mein iPhone in Reparatur war. Die Spielereien sind zwar anfangs ganz lustig und es ist eine schöne Abwechslung vom iOS. Doch nach einiger Zeit, wird es langweilig und zweckmäßig ist das alles sowieso nicht.
  • iMarc bin genau deiner Meinung. Ich will das alles möglichst einfach funktioniert dafür braucht man so ne Spielerei ganz und gar nicht. Die einzige Spielerei bei mir ist ein Foto beim Homescreen sogar den Klingelton verwende ich nach 3 Jahren iPhone immer noch den voreingestellten. Der ganze Schnickschnack braucht nur Zeit und Akku.
  • sieht zwar alles auf den ersten blick ganz lustig aus, aber auf dauer nervt es ganz schön.. sowas hatte ich mal aufn galaxy s.. irgendwann wirds einfach furchtbar ;) die momentane lösung ist schön einfach, schlicht und elegant, wie das ganze OS eben. oder wie apple eben ^^ zu viele einstellungsmöglichkeiten geben irgenwann einfach kein gutes handling mehr (zumindest gehts mir so), das bemerkt man aber erst, wenn man von android auf ein schlichtes solides iOS wechselt, und den ganzen kram eigentlich nicht braucht ;)