Wie nun bekannt wurde soll nur noch die Desktop-Version von Windows 8 Flashinhalte unterstützen. Somit fällt für alle Tablets oder für alle Smartphones die unter Windows 8 laufen die Flash-Unterstützung komplett weg. Wie es scheint springen nun viele Softwareentwickler auf den Anti-Flash Zug auf und setzen auf das neue HTML 5 Format das wesentlich leistungsstärker und kompatibler ist als Flash es jemals sein wird und war.

Daher könnte für Flash in den nächsten Jahren wirklich bald der Ofen aus sein und es werden immer weniger Flash-Player oder auch Flash-Inhalte verwendet werden. Wenn nun auch Größen wie Google mit Android oder andere Smartphone/Tablethersteller Flash verbannen dürfte in der mobilen Welt nicht mehr viel Platz für Flash sein.

TEILEN

2 comments