iPhone Teaser für NFC Mac News iPhone 4S

Apple hat aus den Vorwürfen der letzten Zeit anscheinend sehr viel gelernt. So hat Apple eine Software patentieren lassen, die es ermöglicht Kundendaten sehr gut vor Drittanbietern zu schützen. So sollen Datenkraken wie Google oder auch Facebook mit dieser Methode ferngehalten werden. Apple hat sich dazu einen sehr guten Trick einfallen lassen, um die Datensammler zu täuschen. Wenn man z.B: über ein Smartphone eine Bestellung abschließt werden diese Daten verfremdet. Genauer genommen werden sogar „Falschdaten“ an Google und Co. weitergeleitet.

Somit hat Apple einen Möglichkeit gefunden, den User zu schützen und die anderen Unternehmen auszusperren. Doch diese Technologie hat auch noch einen anderen Sinn. So werden die gesammelten Falschdaten kaum von echten Daten zu unterscheiden sein. Somit werden die gesammelten Daten der großen Unternehmen immer ungenauer und der Handel mit genau diesen Daten könnte rückläufig werden. Ob andere Unternehmen dem Beispiel von Apple folgen werden, ist nicht klar.

Wir freuen uns aber sehr auf den Tag, wenn Apple dieses Feature in iOS oder OS X einsetzen wird. Findet ihr diese Entwicklung gut oder schlecht?

TEILEN

2 comments