OS X Beta

In der allgemeinen Berichterstattung der letzten Tag ist ein wenig untergegangen, dass Apple hinsichtlich der Beta-Tests für OS X einen neuen und zugleich auch recht überraschenden Weg eingeschlagen hat (vielen Dank Markus). Seit zwei Tagen ist es nämlich möglich, sich ohne Entwicklerzugang auf einer speziellen Seite zu registrieren, um dann anschließend die Beta-Version von OS X testen zu können. Microsoft und Google nutzen schon länger das Potential interessierter User, um Fehler im System frühzeitig zu erkennen. Eventuell versucht Apple damit, die Beta-Phasen von OS X zu verkürzen und somit das Betriebssystem schneller ohne Fehler anbieten zu können.

Voraussetzungen & Bedingungen
Grundsätzlich kann jeder an diesem Programm teilnehmen, der älter als 18 Jahre ist. Des Weiteren muss man über eine Apple ID verfügen und die Bedingungen akzeptieren. Darunter fällt beispielsweise die Verschwiegenheitspflicht und dass keine Screenshots veröffentlicht werden. Derzeit ist das Angebot noch beschränkt. Angemeldete Benutzer haben nur die Möglichkeit, die am Montag veröffentlichte OS X-Version 10.9.3 (Buildnummer 13D45a) downzuloaden und zu testen. Vor der Installation der Beta-Version empfiehlt Apple ein Backup zu machen.

QUELLEThe Loop
TEILEN

3 comments