AirPlay jetzt auch für Apple iWorks Keynote Pages und Numbers

Apple hat auf der diesjährigen WWDC eine neue Erweiterung des bestehenden Features „Air Play“ vorgestellt. So soll es nun auch über OS X Mountain Lion möglich sein, seine Inhalte direkt über das AppleTV an den heimischen Fernseher zu schicken. Somit kann der komplette Desktop auf dem Flatscreen abgebildet werden. Nun werden sich sicherlich sehr viele User freuen, die schon lange auf das Feature gewartet haben. Doch Apple hat wie immer einen kleinen Hacken an der gesamten Geschichte.

Nur mit der neuesten Technologie, bitte!
Genau hier hackt Apple ein, nur die Rechner die im Jahr 2011 produziert worden sind. Warum Apple diese „Beschneidung“ der Geräte macht, ist leider nicht klar. An Rechenleistung oder an anderen Standards kann es wirklich nicht liegen, da auch Rechner vor 2011 eine sehr gute Performance aufweisen und durchaus für diesen Zweck geeignet sind. Vielleicht wird Apple diesen Schritt für die finale Version von OS X Mountain Lion nochmals überdenken und für alle Geräte diese Funktion freischalten. Wir haben diese Erfahrungen schon mit unserem „alten“ iMac 24 Zoll machen dürfen, der diese Funktion nicht unterstützt. Wir hoffen, Apple wird dies noch bis zum Release ändern!

TEILEN

4 comments