Bis jetzt bestand für Medienverlage und Videoplattformen immer das Problem, keine auf Flash basierende Inhalte auf Geräten mit iOS-Betriebssystem darstellen zu können. Nun hat Adobe den Flash Media Server 4,5 vorgestellt. Er unterstützt auch iOS. Videos können damit zwar nach wie vor nicht direkt auf Apple-Geräten abgespielt werden, jedoch ermöglicht eine Umkodierung in ein Streaming-Format die Wiedergabe auf iPhone, iPod touch und iPad. Leider werden andere Flash-Inhalte, wie Animationen und Spiele, weiterhin nicht unterstützt. Bildquelle: Adobe

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel