Home Blog Seite 4

4 781

iphone-6s-rose-gold

Es ist wieder an der Zeit, dass ein neues iPhone ins Haus kommen soll und die passende Keynote findet bald statt. Aus diesem Grund haben wir uns ein paar Gedanken über den Verkauf eines iPhone 6 und iPhone 6 Plus gemacht und haben uns auch die Preise in Österreich angesehen um welchen Wert man das iPhone überhaupt noch verkaufen kann. Blickt man beispielsweise auf die Preise des iPhone 5C und des iPhone 5S liegen hier schon Welten dazwischen. Bekommt man ein gebrauchtes (und freies) iPhone 5C bereits schon ab 200 Euro muss man beim iPhone 5S noch knapp 300 Euro bis 350 Euro hinblättern.

iPhone 6 ist noch gut im Rennen
Wer ein halbwegs intaktes iPhone 6 oder iPhone 6 Plus hat kann mittlerweile schon mit einem “Ab-Preis” von ca. 500€ rechnen. Hier sprechen wir aber immer von freien iPhones die nicht durch den Netzbetreiber gesperrt worden sind. Das iPhone 6 Plus liegt teilweise noch bei 600€ wenn es in einem guten Zustand ist. Die Preise orientieren sich aber sehr stark nach dem Angebot in den Tauschbörsen und wahrscheinlich werden die Preise nach der Veröffentlichung des iPhone 6S und iPhone 6S Plus wieder ordentlich purzeln. Man sollte also jetzt sein iPhone verkaufen als nach der Keynote – dadurch kann man den Gewinn sicherlich um 50€ steigern.

0 626

iPhone-5C-640x540

Wer sich ein günstiges iPhone 5C anschaffen möchte, kann dies nun wieder beim Günstig-Anbieter Hofer machen. Wie schon einmal der Fall, kann das günstige iPhone um 296,77 Euro erworben werden und das auch noch ohne Netzsperre und ohne vertragliche Bindung. Ziel der Aktion ist es natürlich, für das eigene Netz “HoT” weitere Kunden zu gewinnen, um sich hier zunehmend breiter aufzustellen zu können. Letztes Mal hat dies wirklich super funktioniert und sogar unsere Nachbarn aus Deutschland sind shoppen gegangen.

Letzte Aktion vor iPhone 6S-Release
Wahrscheinlich wird dies die letzte Aktion vor dem neuen iPhone 6S sein und Hofer muss sich nachher etwas Neues einfallen lassen. Die Aktion selbst startet am 31. August und gilt nur solange der Vorrat reicht. Viele gehen davon aus, dass die Aktion schon am ersten Tag ausverkauft sein wird, da der Ansturm beim letzten Mal auch sehr groß war. Reservierungen werden auf jeden Fall nicht angenommen, soweit uns bekannt ist.

1 482

Original-iPhone-2G-250x316

Das ursprüngliche “Swipe to unlock”-Patent von Apple wurde in Deutschland nun für nichtig erklärt und man kann davon ausgehen, dass an diesem Urteil auch kein Weg mehr vorbeiführen wird. Apple hat hier gegen Motorola gekämpft, um sein “Alleinstellungsmerkmal” zu schützen. Dies sah der deutsche Bundesgerichtshof in nicht so und hat das Patent für nichtig erklärt, da es sich hierbei nicht um erfinderischen Freigeist handelt, sondern nur um einen Wortlaut, der in Verbindung zu einem Produkt steht.

Apple wird das Urteil annehmen müssen, da der Bundesgerichtshof die höchste patentrechtliche Instanz darstellt. Es fällt auf, dass Apple in den letzten Tagen und Wochen einige Prozesse mehr oder weniger verloren hat, die sich schon seit Jahren ziehen. Neue Prozesse sind hingegen kaum noch dazugekommen und man versucht wahrscheinlich die Vergangenheit hinter sich zu lassen und in aller Ruhe mit den meisten Konzernen eine Lösung für die vorliegenden Probleme zu finden.

2 467

Apple Watch

Die vermeintlichen Verkaufszahlen der Apple Watch und die damit verbundenen Gerüchte entwicklen sich langsam aber sich zur unendlichen Geschichte. Nun hat sich erstmals ein externer Dienstleister zu den Verkäufen der Apple Watch geäußert und behauptet, dass man von den Verkaufszahlen begeistert sei und die Apple Watch nicht mehr missen möchte. Ursprünglich wollte man die Uhr in 300 Läden bis Weihnachten verkaufen doch nun scheint der Andrang so groß zu sein, dass man in über 1.000 Filialen verkaufen möchte.

Wann kommt sie nach Österreich?
Wir hoffen schon, dass die nächste Veröffentlichungswelle der Apple Watch nach der Keynote im September beginnen wird, da es hier einfach der beste Moment ist, die meisten Medien auch zu erreichen. Somit könnte die Apple Watch auch in den regulären Handel nach Österreich kommen, aber ob dies wirklich so ist, steht leider noch in den Sternen. Auf jeden Fall sieht es so aus, dass der Retail-Bereich sehr gut von den Kunden angenommen wird und dass Apple langsam aber sicher ein Retail-Programm für die Apple Watch auf die Beine stellen sollte.

1 375

apple-music-900x506

In letzter Zeit gibt es einige Umfragen, die sich mit Apple Music beschäftigen. Diesmal geht es darum, ob User Apple Music auch kostenpflichtig nutzen möchten. Momentan sind zwischen 15 und 20 Millionen nicht zahlende Mitglieder für den Dienst registriert. Das ist eine gute Zahl, die Apple sicherlich auch gerne halten möchte. Nun hat eine Umfrage ergeben, dass zwischen 50 und 55 Prozent aller aktiven Nutzer auch für den Dienst zahlen wollen. Umgerechnet sind dies zwischen 7,5 und 10 Millionen Kunden, welche die monatlichen 9,99 Euro ausgeben wollen.

Gutes Geschäft für Apple
Wenn man sich dies nun zusammenrechnet, sind dies maximal (mit den Familien-Abos) etwas über 100 Millionen US-Dollar (Euro) im Monat, was Apple nur über den Abo-Dienst einnimmt. Natürlich werden rund 70 Prozent wieder an die Künstler abgeworfen, aber dennoch dürfte das komplette System sicherlich recht lukrativ sein. Auf das Jahr gesehen könnte Apple so rund 300 Millionen US-Dollar an dem Dienst verdienen und die Musikindustrie hat auch ordentlich etwas davon.

Wer von euch bleibt bei Apple Music?

0 860

iphone_6s_gear_open

Es ist nun soweit: Der erste Prototyp hat es in die Hände eines Youtubers geschafft, der das Video natürlich sofort ins Netz gestellt hat. Man hat aus verschiedensten Bauteilen den Prototypen zusammengebaut, um zu zeigen, wie das Gerät aussehen und funktionieren soll. Leider ist im Video selbst nicht viel vom iPhone zu sehen, da keine Software auf dem Gerät installiert ist. Aus diesem Grund können Gerüchte wie zB die Force Touch-Technologie nicht bewiesen werde.

Auch die Kamera wurde im Video noch nicht abgebildet – dafür aber ein neuer Qualcomm Chip und der neue A9-Prozessor. Wir sind schon sehr gespannt, was Apple nun wirklich mit dem iPhone 6S machen wird und welche Neuerungen es tatsächlich gegeben wird. Fakt ist, dass das iPhone 6S genau so aussehen wird wie das iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren