Home Blog Seite 3

0 772

bf-131125

Wir wollen euch nochmals darauf hinweisen, dass in einer Woche die Schnäppchenjagd auch bei Apple beginnt und zwar am berühmten “Black Friday”. Wahrscheinlich wird Apple erneut versuchen, mit günstigen iPad-Angeboten die Kunden zu locken und in die Stores zu bringen. Wie jedes Jahr werden sicherlich auch die MacBook Air, iMac und Macbook Pro-Modelle reduziert werden. Welche Reduktionen Apple genau für den Black Friday vorbereiten wird, ist noch nicht klar. Klar dürfte aber sein, dass auch andere  Unternehmen, die mit Apple verbunden sind, eigene Aktionen bewerben werden.

Apple hat seine Webseiten schon auf diesen Tag umgebaut und man kann sich nun konkret vorstellen, welchen Stellenwert dieser Tag für Apple hat. Apple Stores in Europa werden aber nicht deutlich früher öffnen als zu normalen Tagen, dafür werden einige Stores in Deutschland länger geöffnet sein (Augsburg, Sindelfingen und Oberhausen). Wir werden euch natürlich so schnell wie möglich über die neuesten Aktionen und die Preisreduktionen an diesem Tag informieren, um euch das Shoppen zu erleichtern.

0 267

md-up3-black

Der neue Trend “Fitnessarmbänder” scheint schneller ein Ende zu finden als man es sich erwartet hat. Vertraut man den Experten, die jetzt schon die Zahlen für das heurige Jahr ausgewertet haben, soll der Markt im nächsten Jahr um ein Drittel schrumpfen und es sollen nur noch ca. 20 Millionen Armbänder über den Ladentisch wandern. Der Grund dafür ist sehr einfach zu erklären: Die Apple Watch steht in den Startlöchern und bietet mindestens die gleichen Funktionen wie viele Fitnessarmbänder. Zudem kann sie auch Apps abbilden. Doch nicht nur Apple, sondern auch andere Hersteller wir Intel drängen in den Markt und versuchen mit Hybrid-Versionen aus Uhren und Fitnessarmbändern zu punkten.

Schuster, bleib bei deinen Leisten
Viele sind aber der Meinung, dass solche Hybrid-Lösungen weit weniger entwickelt sind als die eigentlichen Sportarmbänder. Zwar sind die Funktionen der Smartwatches sehr ähnlich, dafür haben die Hersteller der Sportarmbänder schon sehr viel Erfahrung in der Erfassung bestimmter Daten, die für den täglichen Gebrauch wichtig sind. Zusätzlich kann die Akkuleistung der Sportarmbänder immer noch deutlich besser abschneiden als jene der Smartwatches.

1 380

Foxconn Apple Produktion iPhone iPad Macbook

Wie es den Anschein macht, haben sich die Gerüchte rund um eine eigene Display-Fabrik für Apple nun bestätigt. Die Führung von Foxconn gibt an, dass man im Dezember mit den Bauarbeiten für die neue Fabrik beginnen wird und dafür eine Investition von 2,6 Milliarden US Dollar vorgesehen hat. Der Zweck der Fabrik soll sein, Displays für den größten Auftraggeber herzustellen, nämlich Apple. Für welche(s) Produkt(e) die Displays sind, kann noch nicht bestimmt werden.

Klar ist, dass die Fabrik so schnell wie nur möglich fertiggestellt werden soll. Wenn die Fabrik dann aufgebaut worden ist, sollen rund 2500 Mitarbeiter Platz finden und für Apple Displays produzieren. Vielleicht wird man bei Apple nun komplett auf Foxconn setzen und nicht mehr auf andere Hersteller, wie zB LG oder auch Sharp.

1 491

stevejobs-111006

Anscheinend hat Sony die Nase gestrichen voll vom ewigen Hin und Her bei der Besetzung des aktuellen Steve Jobs-Films, denn es wurde bekannt, dass sich Sony aus dem Projekt zurückgezogen hat und die Rechte am Film an Universal Pictures verkaufte. Nun muss sich ein anderes Studio mit der Besetzung herumschlagen, aber wie es scheint, wird es bei den letzten Gerüchten bleiben. Michael Fassbender wird Steve Jobs verkörpern und auch in die Rolle des jungen Steve Jobs schlüpfen. Auch andere Besetzungen scheinen nun fixiert zu sein.

Keine rosigen Erfolgsaussichten?
Wie es aussieht, vertraut Sony nicht mehr in die Erfolgsgeschichte von Steve Jobs und man kann davon ausgehen, dass der Konzern den Film nicht ohne Grund abgetreten hat. Wahrscheinlich sind die Produktionskosten jetzt schon zu hoch und auch die Gagen werden nicht gering ausfallen. Der Release-Termin wird sich somit ziemlich sicher auch nach hinten verschieben. Wann wir mit einer Veröffentlichung rechnen können, ist noch nicht bekannt.

0 796

iPhone iOS 8

Auch bei Gorilla Glas geht die Weiterentwicklung zügig voran. Die Hersteller des berühmten Glases haben nun nämlich bekannt gegeben, dass mit der neuesten Version des Glases fast 80 Prozent aller Stürze unbeschadet überstanden werden können. Man hat hierzu sehr viele Tests durchführen müssen und hat sogar eigene Apparaturen gebaut, um den gewollten Sturz zu reproduzieren. Im unten gezeigten Video kann man dies gut erkennen und bekommt einen Eindruck von der Stabilität des Glases.

(Video-Direktlink)

Zwar kann das Unternehmen noch nicht ganz mit dem Saphirglas mithalten, aber es gibt ja bekanntlich noch kein Smartphone, welches auf solch einen Display-Schutz setzt. Somit kann man jetzt behaupten, dass das Gorilla Glas 4 das beste Schutzglas für ein Smartphone-Display auf der Welt ist und nur noch von Apple überholt werden kann. Wahrscheinlich wird es nur noch ein paar Jahre dauern, bis wir ein unzerbrechliches Display-Glas zu sehen bekommen.

4 467

Apples-OS-X-Yosemite

Genau diese Frage haben wir versucht in den letzten Stunden und Tagen nach dem Release von OS X Yosemite 10.10.1 zu beantworten und sind zum Schluss gekommen, dass fast alle Probleme gelöst sind. Zwar gibt es immer noch ein paar Einträge in den verschiedensten Apple-Foren aber man hat zunehmend das Gefühl, dass Apple den Großteil der Kunden wirklich zufrieden stellen konnte. Allerdings treten bei einigen Usern weiterhin dieselben Probleme in Bezug auf das Wi-Fi auf.

OS X ist gut geworden
Blickt man auf die Geschichte von OS X in den letzten Jahren zurück war noch kein “Master-Update” so unkompliziert wie das von OS X Mavericks auf OS X Yosemite. Auch die Kunden selbst sind mit dem Update grundsätzlich sehr zufrieden und auch die Stabilität der Software kann überzeugen.

Wer von euch hat noch Probleme mit OS X Yosemite?

SOCIAL

16,110FansLiken
0FollowersFolgen
399SubscribersAbonnieren