Gerüchte: neues iPad mit 2 Kameras

0

Wie der Blog Barron’s berichtet, hat OmniVision Technologies den Auftrag erhalten für die nächste iPad-Generation eine 5-MP Kamera für die Rückseite und eine VGA-Kamera für die Frontseite herzustellen. Somit wird mit der Front-Kamera auch Face-Time auf dem iPad möglich gemacht. Im Gegensatz zur Rückkamera, war dieser Schritt zu erwarten.

Bildquelle: MacRumors

iTunes – horizontale Buttons

0

Seit dem Update von iTunes auf Version 10 sind bekanntlicher Weise die Schließen-, Minimieren- und Maximieren-Buttons vertikal angeordnet. Da dies praktisch das einzige Programm von Apple ist, die diese Ausrichtung verwendet, geht es vielen gegen den Strich und wollen das „alte“ Design wieder zurück. Dafür gibt es eine einfache Lösung:

Zunächst muss iTunes beendet werden und der Terminal geöffnet werden. Anschließend kopiert man folgenden Code hinein:

defaults write com.apple.iTunes full-window -1

Um zu dem vertikalen Layout zurückzukehren, benutzen Sie das folgende Kommando:

defaults write com.apple.iTunes full-window -0

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Apple viertgrößter Mobiltelefonhersteller

0

Im vergangenen Quartal ist Apple zum weltweit viertgrößten Mobiltelefonhersteller aufgestiegen. Dazu hat das Marktforschungsinstitut IDC die neuesten Zahlen veröffentlicht (siehe Abbildung). Im dritten Quartal ist dank eines äußerst starken Absatzanstiegs von iPhones um 90,5 Prozent (auf 14,1 Millionen iPhones) der Marktanteil von 4,1 Prozent – nach 2,5 Prozent im Vergleichszeitraum des Vorjahres – gestiegen.

Weltweiter Marktführer bleibt weiterhin Nokia, allerdings sank Nokias Marktanteil von 36,5 auf 32,4 Prozent. Danach folgen Samsung mit 21,0 Prozent (Vergleichsquartal 2009: 20,3 Prozent) und LG Electronics mit 8,3 Prozent (10,6 Prozent). Der Blackberry-Hersteller RIM erreichte 3,6 Prozent (2,9 Prozent) Marktanteil.

Bildquelle: IDC

Apple veröffentlicht iPhoto 9.0.1 Update

0

Software update Österreich Apple Mac Os X Snow LeopardApple hat sehr schnell nach dem Release von iLife 11 das erste Update für iPhoto heraus gebracht. Das Update soll Datenverluste verhindern, die bei einem Update einer früheren Version auftreten können. Das Update ist ca. 34MB groß und kann über die normale Systemaktualisierung oder direkt über den unten stehenden Link geladen werden.

Download: Direktdownload Update iPhoto 9.0.1

Jailbreak iPhones mit schwacher Akkuleistung

2

Bild für Kategorie Iphone und iOSx Iphone4 Iphone 3GS und Iphone 3GVieler User berichten, dass der Jailbreak extrem  auf die Akkuleistung der verschiedenen Iphonemodelle schlägt. Hier liegt die Akkulaufzeit teilweise unter 12 Stunden, bei normalem Betrieb, was natürlich sehr gering ist. Viele Foren und auch User führen den extremen Stromverbrauch auf verschiedene Programme und Push-Dienste zurück – jedoch konnten wir uns nicht erklären wie verschiedene Dienste solch eine gravierende Verringerung der Akkulaufzeit nach sich ziehen können.

Wir haben uns daher entschlossen, einen Testversuch mit 2 identen iPhones zu starten (Testumgebung iPhone 3GS – im Flugmodus ohne Progamme). In der unten aufgeführten Grafik sehen wir wie sich die Akkulaufzeit in unserer Testzeit von 12 Stunden verhalten hat.

Vergleich iPhone Jailbreak mit iPhone originalsoftware

Wir haben in diesem Test festgestellt das bis ca. 4 Stunden nach dem Test die Akkulaufzeit immer sehr syncro war zwischen den beiden iPhones. Jedoch änderte sich dies schlagartig – der extremste Verfall der Akkulaufzeit war ab 50% Akku (am Jailbreak iPhone) zu sehen.

Im Moment raten wir  allen Usern das iPhone nicht zu Jailbreaken und auf einen neuen Jailbreak zu warten der vl. diese Probleme lösen könnte. Wir werden mit Sicherheit weiter darüber berichten.

Navigon senkt Preise für MobileNavigator auch in AT

0

Navigon hat immer wieder Aktionen um den Kunden die iPhone basierende Navigationssoftware MobileNavigator schmackhaft zu machen. In diesen Tagen ist die bevorstehende Zeitumstellung der Grund für eine Sonderaktion. Die Sonderaktion gilt für alle MobileNavigator Varianten die im App Shop Österreich erhältlich sind. Bei Kauf wird es den Usern empfohlen die Software direkt über iTunes zu laden da der Download via iPhone einfach zu lange dauern würden.

Hier die neuen Preisstrukturen (gültig bis 3. November)

  • MobileNavigator Europa jetzt um 59,99€ (vorher 89,99€)
  • MobileNavigator Regionalvariante jetzt um 49,99€ (vorher 69,99€)
  • MobileNavigator EU10 Variante jetzt um 54,99€ (vorher 74,99€)

Um die Software zu betreiben, muss mindestens iOS 3.0 installiert sein – wir empfehlen aber die neueste Firmeware von Apple zu verwenden.

Link zum Produkt: MobileNavigator

Apple Automator – Dateien Nummerieren

5

Wenn man eine große Anzahl an Dateien wie z.B. Bilder hat müssen diese teilweise Nummeriert oder in eine bestimmte Beschriftung gebracht werden. Viele würde nun hunderte Files händisch umbenennen. Doch es geht mit dem Automator von Apple (unter Dienstprogramme zu finden) sehr viel einfach und schneller.

Wie wir den Automator einstellen müssen und auf was wir achten sollten erklären wir euch nun im folgenden Tutorial:

Schritt 1: Startscreen des Automators – hier wählen wir den Menüpunkt „Arbeitsablauf“

Apple Automator - Nummerierungen hinzufügen Schritt 1

Firmware Update für neuen Mac Pro

0

Für den seit August erhältlichen Mac Pro hat Apple ein Softwareupdate veröffentlicht. Angeblich behebt das Mac Pro EFI Firmware Update 1.5 ein Problem, welches die Anzeige der Firmware-Passwortabfrage verhinderte. Des Weiteren wurde ein Fehler im Zusammenhang mit dem Boot-Picker beseitigt. Das Update 1.5 benötigt Mac OS X 10.6.4  und steht wie üblich per Software-Aktualisierung für den User zum Download bereit.

Große Sicherheitslücke auf iPhone

0

Wir haben gestern und auch heute verschiedene Videos im Internet gesehen, die einen schwerwiegenden Fehler im „Lock Screen“ des iPhones darstellen. Jedoch waren diese iPhone alle mit einem Jailbreak versehen und auch dies wurde als Fehlerquelle genannt. Jedoch haben wir das Gegenteil bewiesen, wie das folgenden Video zeigen wird:

Dieser Fehler kann bei allen iPhone mit der Software 4.1 nachgestellt werden und gilt sowohl am iPhone 3GS als auch am iPhone 4 (ein iPhone 3G hatten wir leider für Testzwecke nicht zur Hand).

Das Video von Macmania

Beschreibung: Dieser Fehler trifft nur auf, wenn der iPhone Besitzer einen „Screenlock“ aktiviert hat (das ist eine 4 stellige Codeeingabe bei Reaktivieren des iPhones aus dem „Schlafmodus“). Wenn man der Anleitung im Video folgt, kann man trotz „Locked Screen“ Kontakte einsehen und Telefonate führen. Sogar das Schreiben und Versenden von E-mails ist möglich.

Wir hoffen das Apple dieses Problem mit dem nächsten Update beheben wird. Bei Nachahmung haften wir für keine Schäden. Das Video dient nur zu Veranschaulichung und nicht zur Nachahmung.

Drei ändert Tarife kurz vor iPhone Start

0

Drei verändert seine Tarife für iPhoneWie wir heute bemerkt haben, hat der Netzanbieter „Drei“ seine Tarife noch kurz vor dem iPhone Start geändert und das gar nicht gering wie wir finden! Bei unserer letzten Berichterstattung hatte der Tarif „3 Super Sim“ noch eine monatliche Grundgebühr von 18€ diese hat „Drei“ nun auf satte 30€ angehoben, das ist eine Preiserhöhung um fast 50%. Diese Erhöhungen gelten natürlich nur für Neuanmeldungen und nicht für Bestandskunden.

Nun ist auch zu erwarten das T-Mobile Österreich und A1 ihre Tarife nach oben korrigieren werden. Jedem ist also zu raten noch schnell einen geeigneten Vertrag für das iPhone abzuschließen oder seinen bestehenden Vertrag zu verlängern – günstiger werden die Preise mit Sicherheit nicht mehr!

Hier die alte Tariftabelle (Stand 24.Oktober)

  • iPhone Tarif: Drei SuperSim
  • 2.000 Frei SMS
  • 4.000 Freiminuten
  • unlimitiertes Datenvolumen
  • Packetpreis: 18€/Monat

Neue Tarifstruktur (Stand 28.Oktober)

  • iPhone Tarif: Drei SuperSim
  • 2.000 Frei SMS
  • 4.000 Freiminuten
  • unlimitiertes Datenvolumen
  • Packetpreis: 30€/Monat

Quelle der Informationen: Drei Packetpreise

Quelle der Informationen: Macmania Berichterstattung „Drei Tarife“