Apple News Österreich Mac Yahoo Zeitung iPad Android

Lange war es still um Yahoo, nun ist es anscheinend Gewissheit, dass Yahoo den Besitzer wechseln wird. Ein internationales Investment-Gremium will die 25 Milliarden Euro teure Firma aufkaufen um dadurch mehr Einfluss und eine große Gewinnausschüttung zu erzielen. Wie es aussieht, soll der asiatischen Onlineseller Alibaba einen großen Teil der 25 Milliarden Euro aufbringen, um das Unternehmen aufzukaufen.

Lange war Microsoft noch im Spiel – jedoch hat man sich anscheinend dazu entschieden, Yahoo nicht käuflich zu erwerben. Warum dieser Wandel passiert ist, ist leider noch nicht ganz geklärt. Auf jeden Fall wird es Yahoo weiterhin geben und in der jetzigen Form bestehen bleiben.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel