Apple News Österreich Mac Nokia Smartphones iPhone Google AndroidNach dem Gewinneinbruch und dem rasch sinkenden Marktanteilen von Nokia-Geräten, kommt der Handy-Hersteller zunehmend unter Druck. Vor allem das von Nokia entwickelte Betriebssystem „Symbian“ steht immer mehr im Mittelpunkt der Kritik, da es im Vergleich zu Android, iOS und Windows Phone 7 nicht mithalten kann.

Es werden die Rufe lauter, dass Nokia auf ein anderes, stärkeres Betriebssystem setzen soll. Die Gerüchte, dass eine Kooperation mit Microsoft eingegangen werden soll, hat zuletzt die Kurse von Nokia steigen lassen.

Nokia-Chef Elop, übrigens ehemaliger Microsoft-Manager, will am 11. Feber in London eine neue Konzernstrategie präsentieren. Beobachter und Analysten gehen davon aus, dass hier die Allianz mit Microsoft angekündigt wird. Es wird vermutet, dass der finnische Hersteller zumindest einen Teil seiner zukünftigen Geräte mit Windows Phone 7 ausstatten will.

Davon würde nicht nur Nokia profitieren, denn auch Windows Phone 7 ist nicht der Renner und die Marktanteile von Microsoft im Mobilfunkbereich sinken. Nokia wäre – trotz sinkender Marktanteile – immer noch ein äußerst starker Vertriebspartner. Somit könnten beide von den Stärken des Anderen profitieren. Analysten warnen jedoch, dass die Partnerschaft kein Garant für den Erfolg sei. Die Schwäche der beiden Unternehmen könnte das Bündnis auch zum Scheitern bringen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel