Bei den Kollegen von chip.de ist vor zwei Tagen ein Foto von einem Werbeplakat des angeblich neuen iPhone 5 aufgetaucht. Das Foto stammt angeblich von einem aufmerksamen Augenzeugen.

Auf den ersten Blick scheint dieses Foto durchaus glaubhaft. China ist aber bekannt für seine „Plagiat-Kultur“, deshalb dürfen berechtigte Zweifel über die Echtheit aufkommen. Nicht zuletzt wäre das Design durchaus überraschend und würde überhaupt nicht den momentanen Gerüchten Folgen.

Das gezeigte Smartphone hat nämlich einen viel größeren Touchscreen als die aktuelle Generation. Außerdem ist eine neue Benutzeroberfläche zu erkennen, welche ein kreisförmig aufgebautes Menü zeigt. Apple hat zwar in einem Patentantrag eine solches Menü beschrieben, es scheint aber eher unwahrscheinlich, dass dies schon bei iOS 5 kommt. (Bildquelle: www.chip.de)

TEILEN

Ein Kommentar

  • Sowohl der größere Screen, als auch die kreisförmigen Menüs wirde neuerdings in vielen News thematisiert, aber ich bin auch der Meinung, dass solche Plakate, gerade aus China, mit Vorsicht zu genießen sein sollten.