Neue Funktionen von iOS 5 – es handelt sich wirklich um ein großes Update!

  • Notifications: Das bisherige Benachrichtigungssystem wurde überarbeitet und durch ein Notification-Center ersetzt.
  • News-Stand: Diese neue Funktion bietet Zugriff auf Magazine und Zeitungen.
  • Twitter: Twitter wurde ähnlich wie YouTube „direkt ins iPhone eingebaut“. Werde die Einstellungen zu iOS geöffnet, gibt man nur Nutzernamen und Passwort ein, dann ist das Gerät bereit für Twitter.
  • Safari: Der „Reader“ hält mit iOS 5 Einzug in Safari Mobile. Das ist eine Funktion, die Apple bereits bei der Desktop-Version anbietet. „Reading Lists“ werden es ermöglichen, Texte für späteres Lesen vormerken zu lassen.
  • Reminders: Damit wird ermöglicht Erinnerungslisten („To-do-Lists“) zu erstellen.
  • Mail: Es gibt Neuerungen bei der Inbox, ein systemweites Wörterbuch, eine bessere Tastatur, Textformatierungen können eingegeben werden etc.
  • Ohne PC: Ein Wunsch von vielen Usern ist in Erfüllung gegangen – Das iPhone lässt sich direkt ohne PC einrichten und somit aktivieren, Software-Updates werden drahtlos an die Geräte übermittelt. Es ist kein iTunes mehr erforderlich!
  • Game-Center: Diverse Neuerungen, wie der direkte Kauf von Spielen, Unterstützung für rundenbasierte Spiele, Erfolgspunkte etc. werden vorgestellt.
  • iMessage: Der Message-Dienst für iOS ist da! Er unterstützt das iPhone, das iPad und den iPod touch. Es können damit iMessage-Textnachrichten, Fotos, Videos, Kontakte und Gruppennachrichten verschickt werden – über 3G oder WLan.

Dies waren die wichtigsten 10 Neuerungen von insgesamt 200 (angeblich)!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel