Apple Logo News Mac Deutschland Schweiz

Kaum einer konnte sich Vorstellen, dass Apple seine Quartalszahlen vom letzten Jahr halten oder sogar steigern kann. Nun hat es Apple aber erneut geschafft und hat noch nie so viele iPhones verkauft wie in diesem Quartal. Auch das iPad 2 konnte die Erwartungen halten oder sogar übertreffen. Auch die iPod Serie konnte in diesem Quartal wieder anziehen und hat die magische Hürde von 15 Millionen Einheiten übertroffen.

Doch nun zu iPhone und iPad. Es wurden im Weihnachtsquartal über 37 Millionen iPhones verkauft. Damit ist das iPhone das am meist verkaufte Smartphone in diesem Quartal. Auch das iPad 2 konnte sich über 15 Millionen Mal verkaufen und überholt somit die iPod Verkäufe. Damit dürfte die Ära des iPods beendet sein und die Ära des iPads beginnen. Zusätzlich wurden über 5 Millionen Macs verkauft. 

Apple konnte aufgrund dieser Zahlen einen Gewinn von satten 13 Milliarden US Dollar einfahren. Der Umsatz hat in diesem Quartal über 43 Milliarden US Dollar betragen. Das Barvermögen von Apple steigt somit über 70 Milliarden US Dollar und ist somit eines der größten Barvermögen die eine Firma je zusammengetragen hat.

Wie wir schon gestern schon angemerkt haben ist die Apple Aktie von 420 Us Dollar auf 450 Us Dollar gestiegen. Wer also heute noch in Aktien investiert hat kann sich über einen satten Gewinn freuen. Apple ist mit seinem Umsatz und dem Gewinn zufrieden und wird weiterhin diesen Weg einschlagen und mit dem Budget haushalten.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel