Kurz nach der Veröffentlichung der neuen Version von NAVIGONs Navigations-App (Version 1.7.0) zieht der schärfste Konkurrent TomTom nach. Bei ihm heißt die Version 1.6 und bietet im wesentlichen zwei wichtige Neuerungen:

  • neueste, aktualisierte TomTom-Karten
  • Map-Share: Hier können Änderungen an der eigenen Karte vorgenommen werden. Diese Änderungen von TomTom-Benutzern können überall kostenlos abgerufen werden.

Die Preise wurden wie bei NAVIGON ebenfalls gesenkt. So kostet die D-A-CH-Version nur mehr € 39,99 und die Westeuropa-Version € 59,99.
Das Update ist wie immer kostenlos und hat im Falle der Westeuropa-Version eine Größe von 1,86 GB. Benötigt wird iOS 3.0 oder höher.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel