Apple News Österreich Gravis Verkauf Schweiz Österreich iPhone iPodGravis ist der zweit größte Apple Retailseller in Deutschland (Gleich hinter Saturn/Media Markt) und konnte sich sehr gut etablieren und gute Verkaufszahlen erwirtschaften. Laut Geschäftsführung konnte die Absätze in den 28 Store deutlich gehoben werden und auch der Umsatz konnte gesteigert werden. Das Geschäft mit Apple lohnt sich also richtig – könnte man zumindest meinen! Nun hat Gravis ein ernstes Problem – da Apple im Moment ein so starkes Wachstum an den Tag legt müsste auch die Kette mit weiteren Stores nachziehen um nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Nun kommt der Knackpunkt – laut Gravis-Manager Archibald Horlitz sollen es in 2 Jahren über 50 Gravis Geschäft sein und diesen Monsterakt kann das Unternehmen nicht aus eigener Tasche finanzieren und bräuchte eine Finanzspritze von ca. 15 bis 20 Millionen Euro um die Pläne zur verwirklichen. Nun könnte es sogar sein dass Gravis komplett unter den Hammer kommt und von einem oder mehreren Geldgebern komplett gekauft wird. Laut Geschäftsführung muss hier nur der Preis stimmen.

Wir hoffen das Gravis hier einen guten Käufer oder Investor finden wird und die Mitarbeiter noch lange ihre Jobs behalten können.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel