Signaturen bei einem E-Mail sind heute fast ein Muss. Wie legt man allerdings bei Apple Mail eine solche an, und wie verhält sich die Angelegenheit, wenn man mehrere e-Mail-Accounts besitz?

  • Zunächst wird Apple Mail geöffnet und im Menü bei „Mail“ die „Einstellungen“ gewählt.
  • Man wechselt zum Reiter „Signaturen“. Dort werden die einzelnen E-mail-Accounts angeführt (Abbildung).
  • Jetzt wird auf den Standard-E-Mail-Account geklickt, anschließend auf das Plus-Zeichen und ein Name für die Signatur vergeben.
  • Jetzt kann eine Signatur im Feld ganz rechts erstellt werden und nach belieben formatiert werden.
  • Für die eventuellen weiteren E-Mail-Accounts kann genauso verfahren werden.
  • Erstellt man nun eine neue E-Mail, kann unter der Betreff-Leiste zunächst der Account gewählt werden, von dem die E-Mail versendet wird. Automatisch wird rechts daneben bei SignApple Mail unter Mac Os X Leopard und Snow Leopardatur die Richtige eingeblendet. Es kann aber auch eine andere Signatur gewählt werden, sollte man für ein Account zwei Signaturen erstellt haben (z.B. geschäftlich und privat).

Richtlinien für eine Signatur:

  • Vor- und Zuname (eventuell Funktion und Titel)
  • Adresse und Kontaktdaten (Telefonnummer, Website, auch die E-Mail-Adresse, weil nach mehrfachem Weiterleiten diese nicht mehr eindeutig ersichtlich sein kann)
  • Höchstens 6 – 8 Zeilen lang (Übersichtlichkeit)
  • Keine Slogans oder Motti (geht einem früher oder später auf die Nerven)
  • Keine Grafiken oder Bilder (außer bei Kindern und Jugendlichen)
TEILEN

2 comments

  • Das hört sich ja alles toll an. Nur auf dem Mac sieht's gut aus. Auf dem PC mit Outlook der die Mail empfängt ist's nur noch durcheinander. Die Schrift wird als Courier abgebldet. Das in der Signatur enthaltene Logo erscheint nicht in der Mail sondern wird als JPG Datei angehängt. Der Text nach dem Logo wird ebenfalls als Text als Text-Datei angehängt. Weiß keiner eine Lösung? Grüße