Nicht nur der Netzbetreiber Orange Österreich sondern auch die Schweizer Tochter von Orange kommt unter den Hammer. So dürfte noch in diesem Jahr der Deal perfekt werden und Orange kommt unter den Hammer. Dennoch sind Analysten immer noch sehr skeptisch, da dem Konzern eine Übernahmesumme von 1,5 bis 2 Milliarden Euro vorschwebt und dies ist äußert schwierig hinzubekommen. Wer genau Interesse am Unternehmen hat ist leider noch nicht klar.

Der Orange Vorstand sieht aber in eine gute Zukunft mit stabilen Zahlen und guten Umsätzen. Daher dürfte die Übernahme für einen zukünftigen Investor ziemlich lukrativ sein. Wir werden das Thema Orange Österreich und auch Orange Schweiz weiter verfolgen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel