Apple News Österreich Mac Nokia Smartphones iPhone Google Android

Der Brief von Nokias CEO fing nicht gerade gut an „Wir stehen auf einer brennenden Ölplattform“ – so sieht sich Nokia im Moment. Wie wir schon berichtet haben ist Nokia in den letzten Jahren schwer von seinem Kurs abgekommen und führt nicht mehr die Top Liste der Smartphones OS an – weiters verliert Nokia auch viele Kunden an Apple und das iPhone. Nokias CEO hat dies wie folgt zitiert:

The first iPhone shipped in 2007, and we still don’t have a product that is close to their experience. Android came on the scene just over 2 years ago, and this week they took our leadership position in smartphone volumes. Unbelievable”

Im teuren Segment der Smartphones hat eindeutig Apple das sagen und liegt hier mit über 50% Marktanteil weit vorne. Auch Google drängt sich immer mehr in diesem Markt. Nur hat Google auch das Bestreben den „Billigmarkt“ einzunehmen und dadurch den Marktanteil weiter auszubauen.

Nun sehen wir Nokia am Scheideweg – wird eine erfolgreiche Umstellen auf das eigenen Betriebssystem MeeGo funktionieren? Oder wird sich Nokia doch an anderen Herstellern bedienen (Google, Windows) um somit weiterhin auf dem Markt bleiben zu können. Sicher ist wenn Nokia nicht schnell was unternimmt – könnte es bald nicht mehr so gut aussehen wie vor ein paar Jahren.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel