Orange hat heute neue Tarife, SUPERNET genannt, vorgestellt. Sie sind eindeutig auf Smartphones zugenschnitten. Hervorzuheben ist das unbegrenzte Datenlimit bei allen Tarifen. Ab einer bestimmten Datenmenge wird auf 64 Kbit/s gedrosselt. Auch die Tetheringgebühren sind gefallen. Orange war ja der letzte Mobilfunkanbieter, der für diesen Dienst etwas verlangt hat. Die Tarife im Detail:

  • Supernet 300: 9 Euro/Monat, 300 Minuten gratis (alle Netze), unendliches Datenvolumen (allerdings von Beginn an gedrosselt)
  • Supernet 1100: 9 Euro/Monat, 1000 Minuten gratis (alle Netze), 100 SMS, unendliches Datenvolumen (allerdings von Beginn an gedrosselt)
  • Supernet 2000: 15 Euro/Monat, 100 Minuten gratis (alle Netze), 1000 SMS, unendliches Datenvolumen (1 GB full speed, danach gedrosselt)
  • Supernet 3000 Young: 15 Euro/Monat, 1000 Minuten gratis (alle Netze), 2000 SMS, unendliches Datenvolumen (2 GB full speed, danach gedrosselt)
  • Supernet 4000: 25 Euro/Monat, 2000 Minuten gratis (alle Netze), 2000 SMS, unendliches Datenvolumen (2 GB full speed, danach gedrosselt)
  • Supernet 6000: 40 Euro/Monat, 2000 Minuten gratis (alle Netze, danach zusätzlich 2000 Minuten zu Orange), 2000 SMS, unendliches Datenvolumen (4 GB full speed, danach gedrosselt)
TEILEN

3 comments