Statistik Teaser Apple Quartalszahlen

Von Apple werden nur sehr selten genau Zahlen über den App Store bekannt gegeben nun hat App of the day eine nette Grafik erstellt die – das Nutzerverhalten im App Store etwas genauer beleuchtet. So sind im Moment ca. 300.000 Apps im App Store enthalten und dies werden täglich mehr. Somit ist der App Store der größte Softwareanbieter für Smartphones weltweit. Android folgt mit ca. 200.000 Apps und holt sehr schnell auf.

Sehr erstaunlich ist, dass iPhone, iPad und iPod Touch Nutzer mehr „Kaufapps“ besitzen als „Free Apps“ die Verteilung liegt hier bei 67% Kaufapps und 33% Freeapps. Dies ist ein deutliches Zeichen das User sehr wohl gewillt sind für gute Software zu zahlen. Zusätzlich werden 85% der Apps nur für das iPhone und den iPod Touch programmiert. Nur 7% der Apps sind für das iPad bestimmt (hier entwickelt sich der Markt noch nicht so schnell wie beim iPhone). Die restlichen 8% fallen auf Universalapps ab die auf iPhone und iPad funktionieren.

Auch unvorstellbar ist die Verteilung der Apps. Viele User meinen das die Kategorie Games die wohl stärkste Kategorie ist – jedoch ist dies ein Irrtum da die Kategorie Books mit einem kleinen Vorsprung vorne liegt – wie diese Grafik hier gut Zeigt.

Apple News Österreich Mac Schweiz App Statistik Games App Store

Natürlich ist auch sehr interessant zu sehen in welcher Preisklasse die jeweiligen Kategorien im Schnitt liegen. So ist die Kategorie „Mediacal“ die teuerste Kategorie im App Store mit einem Schnitt von ca. 7 US Dollar pro App. Dahinter reihen sich gleich die Kategorien Navigation und Books mit einem Schnitt von 5 US Dollar pro App. Erstaunlich ist das die Kategorie News die günstigste Kategorie ist mit einem Schnitt von 1 US Dollar. Die weitere Auflistung seht ihr in der unteren Grafik.

Apple News Österreich Mac Schweiz App Statistik Games App Store

Zu guter Letzt wird noch eine kleine Zusammenfassung aller Apps erstellt. So kostet eine App im Schnitt 2,43 US Dollar und wird durchschnittlich mit 3 Sternen bewerten (wir hätten uns mehr erwartet). Zusätzlich gibt es ca. 60.000 Developer für alle Plattformen – das bedeutet das jeder Developer im Schnitt 5 Apps für iPad, iPhone oder iPod Touch programmiert hat. Das einzige App das über 1.000.000 Bewertungen hat ist „Facebook“ wer sonst.

Mehr als 50% der verkauften Apps liegen unterhalb der 1 Dollar Marke und machen somit einen sehr großen Teil des Kuchens aus. Hingegen nur 1 % der Apps liegt über einem Preis von 24,99 Us Dollar und macht nochmals deutlich wo die finanzielle Grenze der User ist.

TEILEN

Ein Kommentar