Apple, News, Österreich, Mac, Microsoft, Steve Ballmer,

Wie die meisten von euch natürlich wissen, gibt es einen Deal zwischen Microsoft und Nokia – wonach Windows 7 das primäre Betriebssystem für alle Nokia Modelle werden soll oder bereits ist. Laut Analysten und Marktforschern sollte Microsoft, Nokia komplett aufkaufen um damit den nicht vorhandenen Marktanteil in der Mobilbranche zu erreichen. Doch Microsoft zögert noch sehr mit der „vermeintlichen“ Übernahme.

Doch steckt sehr viel Risiko in der Übernahme. So hat Microsoft noch jede eigene Produktentwicklung in den Sand gesetzt (ausgenommen die XBOX). So vermuten auch die Analysten, dass Microsoft auch dieses Potential nicht erkennt und Nokia zu Grunde wirtschaften würde. Dennoch ist Nokia der einzige Partner, der unter die Führung von Microsoft gehen würde. Wir dürfen also gespannt sein was sich in den nächsten Monaten oder Wochen abspielen wird.

TEILEN

Ein Kommentar

  • ... Aber dafür ist Nokia im Moment auch ein sinkendes Schiff und schrecklich teuer - bevor es wirklich interessant für MS würde, müsste es sich wohl erstmal halbwegs stabilisieren. Als Spontankauf kann man das kaum bezeichnen, weil Nokia immer noch einen gewissen Wert hat, trotz der Talfahrt. Ob Nokia im Falle einer Stabilisierung allerdings noch bereit wäre, sich kaufen zu lassen, ist wieder was anderes. ;)