iPhone 5 Konzept, Design, MokeUP first look

Die letzten iPhone-Modelle wurden meist im Sommer auf den Markt gebracht. Zusätzlich wurde auch die neue Software auf der WWDC vorgestellt (aber später ausgeliefert). Nun sind erneut Gerüchte aufgekommen, wonach Foxconn mit der Produktion des neuen iPhones schon beginnen könnte, da Apple die Entwicklung bereits abgeschlossen habe. So könnte der Sommertermin für eine iPhone Vorstellung wieder realistisch werden.

Vielleicht war die Vorstellung des iPhone 4S nur eine „Alternativlösung“, da das iPhone 5 noch nicht fertiggestellt war (oder Steve Jobs nicht passte). Zusätzlich wurden von den Mitarbeitern verschiedene Gerüchte bestätigt. So habe das iPhone 5 einen größeren 4-Zoll-Touchscreen. Die Abmessungen bleiben aber die gleichen. Das Aussehen des neuen iPhone 5 soll NICHT an das der iPhone 4 und iPhone 4S-Modelle erinnern.

Jedoch wurden auch Gerüchte entkräftet, wonach das iPhone 5 eine „Tropfenform“ haben soll. Alle Seiten seien plan und würden nicht, wie das Macbook Air, in einer Form zulaufen. Die Dicke soll demnach auch gleich bleiben – daher gibt es hier kein „ultra-dünnes iPhone“.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel