iPhone-Besitzer sind sehr markentreu. Beim Umstieg auf das neuere Modell stellt sich daher oft die Frage: Wie bekomme ich meine Kontakte, Apps und andere Daten auf mein neues iPhone?

Wie funktioniert’s?

  • Zunächst muss ein aktuelles Backup erstellt werden. Dazu muss in iTunes auf das „alte“ angeschlossene iPhone geklickt werden und anschließend auf „Synchronisieren“. Meist passiert dies automatisch.
  • Nach dem Abschluss der Synchronisierung macht man einen Rechtsklick auf das iPhone und wählt den Kontextmenüeintrag „Sichern“.
  • Wenn der Backup-Vorgang abgeschlossen ist, wird die Verbindung zwischen Vorgängermodell und Mac/PC getrennt.

  • Das neue Modell wird angeschlossen.
  • Man wird eventuell darauf hingewiesen, das die SIM-PIN für das neue iPhone am Gerät eingegeben werden muss. Sollte dies der Fall sein wird die Verbindung zunächst getrennt und dann durch ein erneutes Anschließen des USB-Kabels wiederhergestellt.
  • Nun „Aus folgendem Backup wiederherstellen“ anklicken und aus dem Drop-Down-Menü das aktuellste Backup (also das gerade erst erstellte) auswählen.
  • Dieser Vorgang kann je nach Menge der Daten (z.B. Navi, Filme) durchaus 1 bis 2 Stunden in Anspruch nehmen.

Für eventuelle Bedienungsfehler wird keine Haftung übernommen!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel