In China, dem neuen Land der unbegrenzten Möglichkeiten, sind weitere angebliche Schutzhüllen des iPhone 5 aufgetaucht. Den Kollegen von 9to5mac wurden diese Bilder zugespielt (siehe unterhalb). Das erste Mal sind allerdings auch Hartschalen-Cases aufgetaucht, welche über die zukünftige Form des neuen iPhone deutlich mehr verraten. Die Plattform MICGadget geht so sogar soweit und spricht davon, dass in China die neuen Schutzhüllen bereits „an jeder Ecke“ zu finden sein sollen.

Sollten die Bilder zutreffend sein, ist der Nachfolger des iPhone 4 auf jeden Fall dünner und die Grundfläche ist größer. Das gesamte Design erscheint wieder runder – also wieder dem iPhone 3G und 3GS ähnlich. Die Hartschalen passen demnach auf ein Gerät mit 12,7 cm Höhe und 7,1 cm Breite (iPhone 4: 11,5 cm hoch, 5,9 cm breit). Diese Ausmaße bieten somit genügend Platz für ein deutlich größeres Display! Was mein ihr dazu?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Wirklich sehr dünn. Ob da alles reinpasst was im 4er ist? Ich weiss nicht... Aber jedenfalls würden dann die letzten Patente verbraucht werden: Dünnerer Kopfhöreranschluss, neue Adapter, Micro-Camera.... Aber wenn das noch dünner wird wird es zwischen die Blätter auf dem Tisch rutschen, auf Nimmerwiederfinden. ;-)