Gerade gestern haben wir ein Foto eines Fake-iPhone 5 aus China veröffentlicht, welches dort schon zum Verkauf angeboten wird.

Nun ist den Kollegen bei macrumors ein weiteres Foto des neuen iPhone 5 zugespielt worden. Dieses Mal soll es sich allerdings nicht um ein Fake-Modell handeln, sondern tatsächlich um das Original. Das Foto soll in einem Dienstgebäude eines französischen Mobilfunkbetreibers gemacht worden sein.

Die Reaktionen auf das Bild sind gespalten. Auf der einen Seite wird der pixelige Hintergrund als Schutz des Fotografen gewertet, was quasi seine Echtheit beweisen soll. Auf der anderen Seite wird als Gegenbeweis in Feld geführt, dass der SIM-Karten-Slot auf der rechten Seite nicht zu sehen ist. Hier wird allerdings wiederum argumentiert, dass es sich auch um eine Designänderung handeln könnte.

Was haltet ihr davon?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel