Vor drei Wochen haben wir unsere Umfrage zum neuen iPhone 4S gestartet, um herauszufinden, was ihr davon haltet. Insgesamt haben 431 Personen daran teilgenommen. Eine Anzahl, die man bei Marktforschungsinstituten als durchaus relevante Zahl akzeptieren würde.

Wenig überraschend ist die Tatsache, dass 36 % der Teilnehmer auf das iPhone 5 warten wollen. Dies sind zu einem überwiegenden Teil vermutlich Besitzer eines iPhone 4, für die sich der Umstieg momentan nicht lohnt, da die Neuerungen zu gering ausgefallen sind. 33 % geben an das iPhone 4S kaufen zu wollen. Für Besitzer eines iPhone 3GS oder eines älteren Modells eine sinnvolle Entscheidung. Rund ein Viertel (23 %) finden die neue Sprachsteuerung „Siri“ genial. Als Kaufgrund sehen wir sie nicht, da sie für den deutschsprachigen Raum noch zu wenig bietet. Immerhin 10 % unserer Teilnehmer finden, dass das neue iPhone 4S ein „Griff ins Klo“ ist. Zu dieser Gruppe darf man wohl auch die restlichen 3 % zählen, die vom Produkt nicht so begeistert sind.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel