iMovie: Diese speziell für das iPad 2 entwickelte App ist zum Schneiden und Bearbeiten von Videos gedacht. Da die Kameras des neuen iPads keine besonders gute Qualität liefern, können alternativ über iTunes oder das Camera Connection Kit Videos übertragen und bearbeitet werden.

Downloadlink: iMovie – € 3,99

Real Racing 2: Es ist unserer Meinung eines der besten Rennspiele für das iPad. Zudem macht die Steuerung seit seiner letzten Aktualisierung Gebrauch von dem neuen 3-Achsen-Gyrosensor im iPad 2. Dadurch muss beim Lenken das Display nicht mehr berührt werden – es genügt, wenn man sich mit dem iPad 2 „in die Kurve legt“.

Downloadlink: Real Racing 2 – € 3,99

Jenga HD: Der Klassiker Jenga lässt sich auch am Display des iPads gut spielen. Ein Extra haben die Entwickler für das iPad 2 jedoch eingebaut: Mittels Gyrosensor ändert sich je nach Lage des Geräts auch die Ansicht des Turms.

Downloadlink: Jenga HD – € 0,79

Incredibooth: Diese App gibt es für das iPhone schon länger. Am iPad 2 soll sie aber wegen dem größeren Display authentischer wirken. Durch Incredibooth wird das iPad 2 in einen Foto-Automaten mit den klassischen Vier-Bilder-Serien verwandelt.

Downloadlink: Incredibooth – € 0,79

 

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel