Apple News Österreich Mac Google Plus Deutschland Schweiz

Google+ hat ja einen bemerkenswerten Start hingelegt. 20 Mio. Nutzer in 3 Wochen ist eine respektable Zahl. Nun berichtet aber Experian Hitwise, dass es bei Google+ bereits einen Rückgang der Besucherzaheln gibt und auch die Dauer der verbrachten Zeit auf der neuen Plattform hat sich verringert. Mit 1,79 Mio. Visits beträgt der Rückgang drei Prozent und die User blieben mit 5:15 Minuten um ca. 10 Prozent weniger lange auf der Seite. Es stellt sich natürlich die Frage, ob der anfängliche Hype des neuen sozialen Netzwerks nun schon wieder vorüber ist oder ob dieses Ereignis nur mit der Urlaubszeit in den USA, Europa und Asien zusammenfällt.

Ein Firmensprecher von Google rät auf jeden Fall, diese Zahlen nicht allzu ernst zu nehmen, da Experian Hitweise lediglich die Besucher und nicht ndie Nutzer zählen würde.

TEILEN

2 comments

  • Mich würde nicht wundern, wenn Plus mehr oder weniger im Sande verlaufen würden. Den Schwung durch den anfänglichen Hype konnte man nicht wirklich ausnutzen, da man den Großteil der potentiellen Nutzer ausgesperrt hat.Die kümmern sich jetzt eben wieder um ihre angestammten Netzwerke und werden sich bei einer Öffnung von Plus weit weniger euphorisch draufstürzen, als sie es zu Hypezeiten getan hätten. Weil sie Plus schon längst wieder vergessen haben, weil sie durch die lange Wartezeit sauer oder trotzig sind. Und natürlich tut sich Google auch keinen Gefallen mit diesem merkwürdigen Nicknameverbot und nicht nachvollziehbaren Komplettsperrungen.