Apple, News, HTC Logo News Mac

HTC ist nach Samsung und Apple einer der größten Smartphonehersteller der Welt. Dennoch scheinen die Umsatzzahlen nicht mehr so gut zu sein, wie noch vor ein paar Monaten. Laut HTC wurde das Gewinnziel für die nächsten Monate deutlich heruntergeschraubt und man rechnet nur noch mit einem Wachstum von 5-10% (in den Vormonaten waren es noch 20-30%). Auf diesen Fakt reagieren die Anleger an der Börse sehr verschreckt und ließen den Kurs um 7% fallen.

Natürlich schreibt HTC noch schwarze Zahlen, jedoch werden sie an den Umsatz von knapp 2,5 Milliarden Euro nicht mehr herankommen. Zudem wurden im letzten Quartal deutlich weniger Geräte abgesetzt. Dies hängt damit zusammen, dass die Konkurrenz wie Apple und Samsung kräftig zugelegt haben und neue Produkte wie das iPhone 4S oder Samsung Galaxy S2 auf den Markt geworfen haben.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel