apple News Österreich Mac steam Hackerangriff

Am Donnerstag wurde die Gaming-Streaming-Plattform Steam Opfer eines Hackerangriffs. Demnach sollen die Hacker Zugriff zu einer Datenbank erhalten haben, wo verschlüsselte Kreditdaten gespeichert worden sind. Weiters sind auch Userdaten betroffen, die im Forum oder auch direkt auf der Plattform verwendet werden.

Steam rät daher allen Nutzern, die mit Kreditkarte bezahlt haben oder wichtige Daten in ihrem Steam Account gespeichert haben, ihre Passwörter zu ändern. Damit sollte der größte Ärger abgewendet werden – ob die Kreditkarten Daten missbraucht werden ist leider noch nicht klar – bis dato gibt es aber keine Anzeichen dafür.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel