Heute haben die Kollegen von CoveringWeb.com ein Foto eines iPhone 4 oder sogar 5 in weiß veröffentlicht. Auf diesem Foto sind einige Merkmale die nicht zur jetzigen iPhone Version passen. Hier das Fotos mit einer kleiner Erläuterung:

weißes iPhone 4 oder iPhone 5 von Apple News Österreich

1. (grüner Kreis) – das iPhone wird unter dem Netzbetreiber Verizon betrieben. Dies kann ein Indiz dafür sein, dass das neue iPhone einen anderen Empfangschip verbaut bekommt damit auch andere Netzbetreiber das iPhone nutzen können.

2. (roter Kreis) – Hier fehlt eindeutig der Slot für die Mirco-Simkarte. Wie wir schon berichtet haben kann es beim nächsten iPhone gut sein, dass die Netzbetreiberdaten nicht mehr wie gewohnt mit Simkarte auf das Handy gespielt werden, sonder ein intern verbauter Chip diese Funktion übernehmen wird. Dann ist es auch möglich mehrere Simkarte gleichzeitig auf dem iPhone zu nutzen.

3. (blauer Kreis) – Man sieht keine Antennen mehr. Apple hat anscheinend alle sichtbaren Antennen an der Außenseite des iPhones entfernt. Dies wird wahrscheinlich das „angebliche“ Antennenproblem von Apple lösen.

Wir sind wie immer skeptisch ob dieses Foto der Wahrheit entspricht oder ob es nur ein gut gemachtes Fake ist. Wie wir wissen sind scharfe und klare Fotos von Prototypen sehr selten und auch selten in solch einer guten Qualität. Wir lassen uns auf jeden Fall Überraschen was Apple in gut 6 Monaten veröffentlichen wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel