Apple News Österreich Mac Braveheart iPhone Game, App

Und schon wieder geht es in einem unserer Artikel um das Gehirn und exzessives spielen von Computerspielen. So haben belgische Wissenschaftler einen direkten Zusammenhang zwischen dem Spielen und dem Gehirnaufbau finden können. Demnach wurde festgestellt, dass gewisse Regionen des Gehirns (Emotionen und Verhalten) bei Vielspielern deutlich ausgeprägter sind, als bei Menschen die weniger bis gar nicht spielen. 

Weiters ist das Belohnungszentrum stärker ausgeprägt und Spieler reagieren auf Niederlagen grundlegend anders als Menschen, die nicht spielen. Ob sich dies auch auf die Intelligenz auswirkt ist nicht klar – wie wir schon berichtet haben, machen Denkspiele deutlich intelligenter. Ob dies auch für Ego-Shooter oder Run & Jumpspiele gilt, bleibt zu bezweifeln.

Fazit ist – Gamer sind einfach anders – und das meinen wir natürlich positiv!

TEILEN

2 comments