Apple News Österreich Mac Google Plus Deutschland Schweiz

Nun kommen immer mehr Spekulationen auf, wonach Google angeblich seine Registrierungszahlen für Google Plus deutlich fälscht. So wird bei der Registrierung automatisch ein Google Plus Konto für den User angelegt – egal ob dieser das möchte oder nicht. Auch wenn man einen anderen Dienst wie Youtube oder Analytics nutzen möchte, wird automatisch ein Konto erstellt.

Wenn man Google glauben schenken kann, dann haben sich bis dato über 90 Millionen User auf Google Plus angemeldet. Vor drei Monaten waren es noch gute 30 Millionen User weniger. Ob diese User wirklich dauerhaft Google Plus nutzen oder nur ein Konto eröffnet haben, um andere Dienste von Google zu nutzen, ist leider nicht klar.

Wir ziehen das Fazit, dass Google versucht seine Zahlen schön zu reden um weitere User davon zu überzeugen, bei Google Plus Mitglied zu werden. Wir haben aber die Erfahrung gemacht, dass auf Google Plus deutlich weniger los ist als auf Facebook.

Was sagt ihr dazu?

TEILEN

2 comments

  • Dass mit der Erstellung eines Google Kontos "automatisch" ein Google Plus Profil angelegt wird (es ist nicht Pflicht!) ist erst seit ein paar Tagen oder Wochen der Fall.. gefälscht sind die zahlen sowieso nicht. ich denke sogar dass die zahl der Mitglieder weit höher ist als 90 Millionen. Dieser Artikel ist einfach Schwachsinn!!
  • Ich sage das ist normal. Seht euch Apple und sein Ping oder FaceBook und seine Timeline an. Wie war das? "10 Millionen Anmeldungen am ersten Tag" - wieviele das wirklich mehr als 5minutes genutzt haben lässt man lieber unter den Tisch fallen. Von Fälschung würde ich aber nicht reden, ich empfehle auch im Titel "Beschönigung" zu schreiben. Wenn das jemand in den falschen Hals bekommt (und wie wir wissen haben Großunternehmen schon Fanblogs wegen des Markennamens verklagt) kann das Konsequenzen haben. Denn Fälschen tut Google nicht. Es sind ja echte neue G+-User. Ob diese aktiv sind ist eine andere Frage....