Facebook Apple News Österreich Mac App App Store

Wir wissen mittlerweile wer Marc Zuckerberg ist – jedoch hat die Welt nun einen zweiten Mark Zuckerberg bekommen, nämlich in Israel. Ein israelisches Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt, von Facebook verklagt zu werden. Natürlich nicht ganz ohne Wiederstand! So hat sich der Unternehmer Rotem Guez bei der Behörde in Israel „umtaufen“ lassen. Mit dem Satz: „Nun muss Facebook Mark Zuckerberg verklagen“, beschließt er seine Namensänderung.

Die Behörde  in Israel musste die Namensänderung durchführen – obwohl der Behörde der echte Mark Zuckerberg bekannt war. Da der echte Mark Zuckerberg aber kein Staatsbürger von Israel ist, ist die Namensänderung rechtskräftig. Wie Facebook nun reagieren wird ist leider noch unklar, jedoch sind die Schlagzeilen nicht gerade „förderlich“ für Facebook, da die Namensgleichheit sicherlich zu Verwirrungen führt.

Israeli-aendert-Namen-auf-Mark-Zuckerberg

TEILEN

Ein Kommentar