Wer sich bis dato gegen die neue Timeline von Facebook gesträubt hat, kann sich ab nächster Woche nicht mehr dagegen wehren. Facebook hat nun entschieden, alle 800 Millionen Profile auf die neue Timeline umzustellen. Eine Zurückstellung oder Beibehaltung des alten Profils ist laut Facebook Blog nicht möglich. Wer also jetzt noch die Zeit nutzen möchte sein Profil „aufzuräumen“ sollte dies schleunigst tun und sich auf die neue Timeline einstellen.

Was bringt Facebook die neue Timeline?
Es werden weit mehr Informationen vom User in einem schlankeren Design bekannt gegeben. Auch das neue Teaserbild ist für viele Nutzer sehr ansprechend. Weiters werden Orte sowie verschiedene private Daten (Beziehungsstatus, Haustier, Geburtstag etc.) deutlich besser hervorgehoben. Auch die Platzierung von Werbeflächen verbessert sich durch dieses Design.

Gibt es einen Nachteil?
Eigentlich JA und NEIN! Durch die Preisgabe von vielen Informationen wird man immer mehr zum „gläsernen Menschen“, jedoch hat man keine Probleme, wenn man sein Facebook-Profil immer sauber gehalten hat. Diejenigen, die bei der Erstellung von Meldungen und dem Posten von Geo-Daten und Videos nicht so vorsichtig umgegangen sind, sollten ihr Profil nochmals überarbeiten, da durchaus der ein oder andere „Patzer“ wieder ans Tageslicht kommen könnte.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel