Betreiber von Websites können ab sofort in jeden beliebigen Webauftritt ein Facebook-Kommentarsystem integrieren, gab Facebook bekannt.

Die neue Funktion lässt sich mittels weniger Javascript-Zeilen in die Website integrieren. Ziel ist es, die hauseigene Kommentar-Funktion auch auf externen Webseiten anzubieten und so für einen noch breiteren Internetauftritt des größten sozialen Netzwerks zu sorgen.

In der Praxis verhält sich die Sache so, dass die auf verknüpften Webseiten abgegebenen Kommentare, auch auf dem eigenen Facebook-Profil angezeigt werden können. Wird auf Facebook auf diesen Kommentar geantwortet, wird dies auch wieder auf der externen Seite angezeigt.

Es ergeben sich für Webseiten-Betreiber natürlich einige Vorteile: Zum Beispiel kann dadurch der eigene Auftritt verstärkt werden, indem durch die neue Facebook-Funktion mehr Leute auf die Website gelotst werden. Das wirkt sich natürlich auch auf das Ranking bei den Suchmaschinen aus. Weiters fällt die oftmals lästige Registrierung bei einer Website weg, wenn man schon bei Facebook angemeldet ist usw.

 

TEILEN

Ein Kommentar