Facebook Apple News Österreich Mac App App Store

Ein großer „Schlag“ gegen Facebook ist nun dem Datenschutz in Amerika gelungen. So hat die US-Verbraucherschutzbehörde Federal Trade Commission (FTC) gegen das Unternehmen Facebook geklagt und man hat sich nun auf eine Einigung gefunden. So muss Facebook gewisse Regeln befolgen, damit der Datenschutz im sozialen Netzwerk auch gewährleistet ist und nicht nur Facebook alles über jeden weiß.

Facebook hat sich dazu entschlossen, 5 Regeln der FTC zu akzeptieren und diese auch lückenlos zu befolgen. Wir haben für euch eine kleine Aufstellung:

 Falschdarstellungen der Privatsphäre und des Datenschutzes von Kunden sind verboten.
 Facebook-User müssen jeder Änderungen zustimmen, die ihre Privatsphären-Einstellungen aufheben.
 Alle Daten müssen 30 Tage nach Löschen des Accounts noch zugänglich sein.
 Facebook muss sich zum Aufbau und der Erhaltung eines Privatsphären-Programms verpflichten.
 Facebook soll nach 180 Tagen und dann alle 2 Jahre durch eine Drittpartei überprüft werden, ob die Regeln der FTC eingehalten worden sind.

Ob sich Facebook wirklich lückenlos an diese Regeln halten wird bleibt zu bezweifeln. Jedoch ist dies schon der richtige Schritt in die richtige Richtung. Wir hoffen, dass es noch ein paar mehr Änderungen geben wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel