Anscheinend steht doch noch nicht alles über Steve Jobs in seiner Biografie! So möchte Autor Walter Isaacson eine weitere Version der Steve Jobs Biografie veröffentlichen. Wie die meisten wissen, ist die Biografie von Steve Jobs eine wahre Geld-druckmaschine, daher vermuten viele Quellen, dass dies der Grund einer neuen Version der Steve Jobs Biografie sein könnte. Walter Isaacson möchte in der erweiterten Version auch direkt auf den Tod von Steve Jobs eingehen und diesen in die Biografie aufnehmen.

Ob die Familie Jobs dieser Idee zustimmen wird, ist leider noch nicht klar. Falls dies nicht funktionieren sollte, will Walter Isaacson weitere Details aus den zahlreichen Interviews veröffentlichen, die er mit Steve Jobs geführt hat. Natürlich dürfte dies sehr interessant sein, aber wir denken ein Mensch soll seine „Ruhe“ bekommen und diese Ruhe würden wir auch Steve Jobs gönnen. Eine Biografie reicht in unseren Augen! Was meint ihr dazu – wollt ihr noch mehr über Steve Jobs erfahren?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Naja... 25€ (die ich für das Buch gezahlt habe) ist nicht gerade wenig Und wie sollen dann, all die Käufer auf ein Update reagieren? Finde ich nicht so gut.... wenn dann erst in ein paar Jahren wieder