Teaser Tipps und Tricks Apple Mac News Österreich Hilfe Os X Leopard Schweiz

Wir haben schon über die Funktionen von Fotostream unter iOS 5 berichtet. Nun hat uns aber einer unserer Leser die Frage gestellt, ob einzelne Fotostream-Fotos gelöscht werden können. Die Antwort ist einfach und zugleich unbefriedigend – leider nein!

Fotostream speichert bis zu 1.000 Fotos der letzten 30 Tage und stellt diese auf jedem Gerät, das mit derselben iCloud-ID angemeldet ist zur Verfügung. Hat man also mit dem iPhone, dem iPad, dem iPod touch oder schlichtweg Fotos von der Kamera via iPhoto geladen, werden diese auf Fotostream dargestellt. Da heutzutage viele Fotos geschossen werden, die man nicht mehr benötigt bzw. verwackelt, unscharf etc. sind, ist das eine äußerst lästige Sache. Apple sollte hier unbedingt nachbessern!

Einzige Möglichkeit ungeliebte Fotos loszuwerden ist Fotostream zurückzusetzen. Dies funktioniert entweder über iCloud.com oder dem iPhone selbst. Klickt man bei iCloud.com auf den eigenen Namen, öffnet sich ein Fenster mit den Einstellungen zum Account. Bei „Erweitert“ kann dann Fotostream zurückgesetzt werden und alle Fotos sind weg! Beim iPhone kann man bei den Einstellungen zu iCloud Fotostream deaktivieren und anschließend aktivieren – auch dann sind die Fotos weg. Aber auch das kann nicht der Weisheit letzter Schluss sein.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel